27 Kommentare

  1. Schweinebauer Piet sagt

    Ziemlich dramatisch gemacht. 2003 im Studium viel mit dem Milchmarkt beschäftigt. Dass der Preis fallen wird hat mein Prof profezeit, nur der BDM wollte es nicht hören und vor Jahren haben die Milchbauern fleißig gebaut.

  2. Ehemaliger Landwirt sagt

    Hallo Willi,

    wenn man in die Regale der Supermärkte/Discounter schaut, fehlt das was?
    Nein, es fehlt an nichts.

    Wenn man in die Landschaft schaut, sieht man da nicht bewirtschafte Felder?

    Kaum, eigentlich nur in hintersten Tallagen und die werden von Kommunen mit Gastronomie bewirtschaftet.

    Verlassene Häuser, die sieht man in jedem Dorf, da stört das verlassene Bauerngehöft auch nicht besonders.

    Warum soll es den normalen Bürger aufregen, in der heutigen Zeit bedauert man nicht mehr denjenigen, dem es schlecht geht, sondern man freut sich, dass es anderen schlechter geht. (Man kann sich ja kaum mehr den 3 Urlaub leisten)

    Die Denke wird erst anders werden,
    wenn merklich Flächen nicht mehr bewirtschaftet werden und ein verringertes Angebot auf den Lebensmittelmärkten sich preislich bemerkbar macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.