Monate: September 2018

Ausser Kontrolle?

Nur im NDR wird bisher über den Moorbrand in der Nähe von Meppen berichtet. Bis in die die Tagesschau oder das heute-journal hatte es das Ereignis zumindest bis Mittwoch Nachmittag noch nicht geschafft. https://www.nwzonline.de/blaulicht/im-nordwesten-bundeswehrgelaende-bei-meppen-moorbrand-kann-noch-wochen-dauern_a_50,2,2167218125.html Über 70 km weit ist der Brandgeruch zu riechen. Derzeit versuchen über 1.000 Feuerwehrleute den Brand zu löschen und pumpen dazu bis zu […]

Ein Bauernhof ist kein Biergarten

Ein Zwischenruf von Thies Diese eigentlich selbstverständliche Feststellung muss ich nach diesem Sommer leider niederschreiben. Die Debatte über die Dürrehilfen ist eigentlich schon abgeklungen, aber in den sozialen Netzwerken und im realen Leben begegnet sie mir immer noch und dabei häufig das Argument: „Dann müssten Biergartenbetreiber und Eisdielenbesitzer ja auch in jedem nassen Sommer staatliche […]

Unser Raps Mitte September

Unser Kommentator Paulus wollte wissen, ob wir Raps gesät haben und wie der jetzt aussieht. Ja, wir haben Ende August gesät. Wegen der Trockenheit haben wir nicht gepflügt sondern, wie jedes Jahr, gegrubbert und dann gesät. Wir nennen das Mulchsaat. Wir haben auch deshalb nicht gepflügt, weil der Unterboden noch trockener war als der Oberboden, […]

Das System Landwirtschaft

Zum Thema „sind die Bauern systemrelevant“ hier die Version von Alois Will man ergründen, ob die Bauern systemrelevant sind, müssen wir uns erst einmal klar machen, in welchem System die Bauern mit ihrer Landwirtschaft derzeit stecken. Wir sind ein Teil der Gesamtwirtschaft. Vereinfacht gesagt produziert der Landwirt landwirtschaftliche Produkte, die er an den Landhandel liefert. […]

Sind Bauern „systemrelevant“…???

Wir, Alois und Willi, haben seit mehreren Wochen einen Text zu dem Thema „Systemrelevant“ in Vorbereitung, bei dem wir es nicht geschafft haben, in allen Dingen „auf einen Nenner“ zu kommen. Deshalb veröffentlichen wir heute und morgen unsere jeweilige Version. Hier die Version von Willi: „Die Bienen sind systemrelevant“, sprach unsere Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner. Und […]

Freude und Dankbarkeit

Hier ist der Alois. Heute ein kleiner Schnappschuß, aus einem Dorf im Oberallgäu. Jetzt ist Viehscheidzeit im Oberallgäu. Das Weidevieh wird herunter getrieben von den Alpen und Bergweiden. Anschließend übergibt der Hirte die Tiere wieder den Bauern. Dies hier ist kein kommerzieller Viehscheid mit Marketing und Festzelt usw., sondern immer noch gelebte bäuerliche Realität. Das […]

Verblüffende Parallelitäten…

„Dennoch ist nach Ansicht von Fachleuten auf absehbare Zeit kein Stoff in Sicht, der …….mit gleicher Wirkung vollständig ersetzen könnte“.  Nein, die Rede ist nicht von Glyphosat sondern von Kupfer, der im biologischen Land- und Weinbau als Pflanzenschutzmittel gegen eine Vielzahl von Pilzen gespritzt wird. Nachzulesen in folgendem Artikel, einem Fachportal für den Öko-Landbau. https://www.oekolandbau.de/erzeuger/pflanzenbau/allgemeiner-pflanzenbau/pflanzenschutz/pflanzenschutzmittel/kupfer-im-oekolandbau/ Und weiter […]

Jedes Jahr…

Johannes hat mir den folgenden Text als E-Mail geschrieben. Mich berührt das. Ich hoffe, euch auch… Lieber Bauer Willi, Deinen Artikel, zornig, frustriert, ängstlich habe ich gelesen und mir geht es ebenso. Ich bin 35 Jahre alt, Wirtschaftsingenieur, Landwirt und mittlerweile Vater von zwei Jungen. Wir haben nur einen kleinen Betrieb, aber viele Standbeine die […]

Mahnfeuer…

Alle Weide-Tierhalter machen sich Sorgen um den Wolf. Um ihre Sorgen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, rufen sie europaweit für den 15. September 2018 zu Mahnfeuern auf. Wo diese Mahnfeuer stattfinden, ist dem nachfolgenden Link zu entnehmen. https://www.wir-lieben-schafe.com/mahnfeuer Ihre Argumente haben sie in einem Flyer (auf der Seite weiter unten) zusammengefasst. Weidehaltung und Wolf […]