Jahr: 2019

#wednesday for future

Ich bin genervt. Deshalb, außer der Reihe, in der Mittagspause schnell das Ergebnis vom Vormittag. Diesen Müll meiner lieben Mitbürger habe ich heute morgen aus unserem Raps geholt. Und das ist nur einer von 3 Haufen, die jetzt am Wanderweg liegen, der daran vorbeigeht. Wenn das alles in den Mähdrescher kommt, tut das nicht gut. […]

Prost! – oder: Die Dosis macht das Gift

Wahrscheinlich wird diese Rechnung wieder keine Sau interessieren. Weil Wissenschaft in unserer Gesellschaft keinen großen Stellenwert mehr hat. Es sei denn, man kann „Studien“ für die eigenen Zwecke „vermarkten“. Bauer Willi

Früher…

          Der Eintopfsonntag Meine Mutter ist über 90 Jahre alt und hat folglich schon viel erlebt. So erzählte sie auch von diesen wöchentlichen Eintopfsonntagen, für die in ihrer Jugend geworben wurde. Den Bewussten und Gebildeten ging es schon weiland um die Gesundheit des Einzelnen oder gleich der ganzen Gesellschaft. Die Ökonomiebedachten gaben vor, sich um […]

Energiewende – zu Ende geplant

Leonhard hat mal die Energiewende bis zum Ende durchgeplant. Ganz konsequent. Hier seine Ergebnisse: In der zweiten Januarwoche war ich im Film Climate Warriors im Kino. Welche Antwort ich auch in diesem Film vermisse: wer hat wann was zu tun hat und was kostet es. Auch Greta Thunberg kennt die Antwort nicht. Ich finde es […]

Tür und Tor öffnen…

Das obige Foto hat mir ein Freund aus der Schweiz geschickt. Sein Sohn nimmt an einem Qualitäts-Programm für Mutterkühe teil und muss sich natürlich auditieren lassen. Eigentlich kein Problem, denn das gehört ja heute nicht nur bei einem Qualitätssicherungsprogramm mit dazu. Am Ende des ersten Audits bekam er aber noch ein Formular, dass die Auditoren […]

Wiesen walzen

Laut dem Antrag des bayrischen Volksbegehren Artenvielfalt soll das Walzen von Grünland nach dem 15. März in Bayern verboten werden. Ab 2020. Mich als Rheinländer würde interessieren, ob ihr in diesem Jahr mit einen solchen Verbot hättet leben können. Heute ist ja der 16. März. Bauer Willi  

WWF: Ein schlimmer Verdacht…

Der WWF hat im vergangenen Jahr 752 Mio. € an Spendengeldern eingenommen. Nun steht er im Verdacht,  in mehreren Ländern kriminelle Wildhüter mit technischem Gerät, auch Waffen, unterstützt zu haben. Es sei auch zu Übergriffen auf Personen gekommen. http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/wwf-die-schocktruppen-der-umweltorganisation-im-kampf-gegen-die-wilderei-a-1256336.html Auch die Bundesregierung unterstützt den WWF finanziell. Für ein Projekt gegen Wilderei und illegalen Wildtierhandel erhielt […]

Die Landwirtschaft drückt sich vor ihren kritischen Themen

Prof. Dr. Matthias Michael kennt sich mit Kommunikation aus (siehe unten „Zur Person“). Im Februar hat er über das Ansehen der Landwirtschaft einen Vortrag auf der DLG-Wintertagung gehalten. Ich habe ihm ein paar Fragen gestellt.   Herr Michael, was sind – aus Ihrer Sicht – die Ursachen für das schlechte Bild der Landwirtschaft? Wobei der […]

Raps? Oder Soja? Kommt ganz darauf an…

Christian von der LWK Oberösterreich hat sich dazu Gedanken gemacht und interessante Aspekte beleuchtet, an die ich so noch nie gedacht habe. Lesenswert nicht nur für Bauern… 🙂 https://ooe.lko.at/wer-braucht-raps+2500+2905604 Da ich heute den ganzen Tag (mit der Bahn) unterwegs bin, kann es sein, dass ich nicht zum Freischalten der Kommentare komme oder der Internetzugang nicht […]

Filterblase?

Lebt die Agrarbranche in einer Filterblase? Und welchen Einfluss haben die sozialen Medien auf die Wahrnehmung der Landwirtschaft? Über diese Themen geht es auf einer Veranstaltung am 28. März in Vechta. Hier alles Wissenswerte dazu: https://www.uni-vechta.de/koordinierungsstelle/veranstaltungen/agrarwirtschaft-in-der-filterblase/ Moderation: Dr. Jan Grossarth, Wirtschafts-Journalist der FAZ Bauer Willi