Alle Artikel mit dem Schlagwort: Glyphosat

Roundup ohne Glyphosat

Noch mal das Thema Pflanzenschutz. Erst dachte ich, es wäre ein Aprilscherz, denn bisher war für mich Roundup der Markenname von Monsanto für Glyphosat. Doch es handelt sich nicht um einen Scherz: https://www.baldur-garten.de/produkt/Herbizide/379/Gartenzubehoer/Pflanzenschutzmittel/Herbizide-Unkrautvernichter/ROUNDUP+AC+Turbo+Unkrautfrei+ohne+Glyphosat/detail.html Oder auch hier, für die „moderne Hausfrau“. (Das ist jetzt nicht meine Wortschöpfung, beschwert euch also beim Betreiber der Seite.) https://www.moderne-hausfrau.de/p/roundup-ac-turbo-unkrautfrei-ohne-glyphosat-2-5-liter-kanister-379-129915/ Hier noch das Sicherheitsdatenblatt: https://www.baldur-garten.de/data/Sicherheitsdatenblaetter/3206_3208_3264_3211_CLP%20Roundup%20AC%20(6).pdf Das Produkt enthält 9,98 Gewichts% Essigsäure. Bei einem Preis von 27 € bzw. 29 € für 2,5 l kann sich jeder den Liter-Preis leicht selbst ausrechnen. Ein erfolgreiches Geschäftsmodell? Man wird sehen. Übrigens habe ich mal nach dem Preis von Essigsäure (60% = Essigessenz) geschaut…Gibt ja Portale, wo man so was im 20 l-Kanister bestellen kann. Vertreiber ist übrigens Scotts Celaflor, die in vielen Ländern mit Monsanto kooperiert. https://de.wikipedia.org/wiki/The_Scotts_Miracle-Gro_Company Übrigens wird seitens der Pflanzenschutzämter von der Unkrautbekämpfung mit Essigsäure (oder auch Salz) abgeraten. Logisch, denn dadurch wird auch der Boden sauer. Dürfte jetzt doch genügend Stoff für Diskussionen sein. Ich halte mich mal vornehm zurück… 🙂 Euer Bauer Willi 1

GroKo-Ergebnis: Verbot von…

Wie top agrar online am Samstag abend (3.2.2018 gegen 20:30 Uhr) berichtet, haben sich die Verhandlungspartner der GroKo beim Thema Landwirtschaft geeinigt. Der Einsatz von Glyphosat soll so schnell wie möglich beendet werden Der Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen soll verboten werden Einführung eines staatlichen Tierwohl-Labels Verbraucherinformation zu umstrittenen Praktiken bei der Tierhaltung Ende des Kükentötens Verbindliche Ziele zur CO2-Einsparung auch im Bereich Landwirtschaft Gefährliche Wölfe können getötet werden Hier die Meldung im Wortlaut: https://www.topagrar.com/news/Home-top-News-Groko-Einigung-Landwirtschaft-ohne-Ueberraschungen-9022663.html Was soll man dazu sagen? Ich sage da erst einmal nichts zu… Euer Bauer Willi P.S.: Hier noch eine Meldung von Tagesschau.de: https://meta.tagesschau.de/id/131221/groko-einigung-bei-landwirtschaft-und-umwelt 0