Alle Artikel in: Medien

Schäferei retten

Ich bin kein großer Freund von Online-Petitionen. Bei dieser habe ich mitgemacht. Nicht zuletzt, weil ich selber davon profitiere, dass der Berufsschäfer mit seiner Herde unsere Zwischenfrucht abgeweidet hat. Also ganz praktische Überlegungen und nicht wegen der Idylle. https://www.change.org/p/rettet-die-letzten-sch%C3%A4fer-innen-deutschlands-ein-traditionsberuf-am-ende-sch%C3%A4fereiretten

Freispruch

Gestern hat das Oberlandesgericht in 2. Instanz den Freispruch von drei Tierschützern bestätigt, die 2013 in einen Stall einbrochen waren. Bemerkenswert ist die Begründung des Richters und die Reaktion der politischen Parteien. http://www.radio912.de/infos/aus-aller-welt/brennpunkte/art205,1562444

Die Agrarsubventionen sind in der Kritik.

Prof. Grethe schlägt eine „Gemeinwohlprämie“ vor. Statt Lebensmittel werden Umweltleistungen bezahlt. Zitat: „Das Prinzip ist ganz einfach. Die Gesellschaft muss formulieren, was sie von den Landwirten will – schöne Landschaften, sauberes Wasser, Tier- und Klimaschutz. Und sie muss auch bereit sein, dafür zu zahlen.“ Passt doch ganz gut in die Themenreihe der vergangenen Woche. 🙂Was meint […]

Der mündige Verbraucher…?

Hauptsache billig. Da stört es auch nicht, dass im genannten Produkt Palmöl und reichlich Zucker verarbeitet wird. Ob da eine Ernährungs-Ampel geholfen hätte? Angesichts einer solchen Meldung frage ich mich, ob wir nicht alle etwas scheinheilig diskutieren…Aber lest erst mal die Meldung, man glaubt es kaum. https://www.msn.com/de-at/finanzen/unternehmen/aktions-nutella-l%C3%B6st-chaos-in-frankreich-aus/ar-AAvbFGX?li=AAaVEHq&ocid=ientp

Agrar-Roboter

Vollautomatischer Apfelernter, selbstfahrende Hackmaschine, punktuelle Applikation von Herbiziden auf die Einzelpflanze: Das und noch mehr an technischen Neuerungen ist in dem Video zu sehen. Toll anzusehen. Aber was macht diese Technik aus den Landwirten? Werde ich mir als (klein)bäuerlicher Familienbetrieb mit 40 ha so was überhaupt leisten können? Doch wohl eher nicht. Wer das kann, […]

Das Geschäftsmodell und die bäuerliche Landwirtschaft

Tilman Ziegler setzt sich in seinem Blogbeitrag kritisch mit dem Geschäftsmodell der erfolgreichen Industrieländer auseinander. Dabei könne die bäuerliche Landwirtschaft nur verlieren, ist sein knallhartes Resumee. Aber vielleicht seht ihr das anders…? Jedenfalls passt so eine Diskussion sehr gut zur Grünen Woche in Berlin. Das Geschäftsmodell und die bäuerliche Landwirtschaft  

Wintervögel zählen

Bisher kannte ich die Aktion noch nicht und habe deshalb noch nicht mitgemacht. Ich werde aber dieses Jahr mitmachen, denn Fischreiher, Meisen, Raben, Krähen, Elstern, Falken und auch Mäusebussarde gibt es hier bei uns reichlich. Und mein Garten ist 40 ha groß, da wird man doch wohl ein paar Vögel finden. 🙂 Das Online-Formular ist ab […]