64 Kommentare

  1. Friedrich sagt

    Ja so ist das mit der GRÜNEN Verbotspartei. Es nützt aber garnichts , wenn wir hier rumschimpfen. Die Grünen sitzen noch in den Parlamenten und machen weiterhin ihre Gesetze und die SPD und CDU nicken das alles innerhalb der jeweiligen Koalition ab. Meistens sind die Grünenvertreter in den öffentlichen Verwaltungen und machen uns dort das Leben schwer. Erst wenn wir dort wieder sachliche Verhältnisse haben , wird sich was ändern. Solange machen diese Leute ihren Unsinn weiter. Von Vereinigung der Ökologie und Ökonomie haben diese Sektierer leider keine Ahnung , sonst hätten sie die Energiewende ganz anders organisiert. Auch fällt auf , daß den Grünen die Themen ausgehen und dann kommt man halt auf den Schwachsinn mit den Folien. Neulich habe ich einen Bauantrag für eine kleine Halle auf dem Hofgrundstück abgegeben. Vom Umweltamt wurde darauf ein Hamstergutachten gefordert , obwohl ringsrum überall Gebäude stehen. Für meine Regenwasserversickerungsanlage war der Antrag teurer als die Baumaßnahme. Mit solchen Dingen halten sich unsere Grünen Bürokraten auf und machen der arbeitenden Bevölkerung das Leben schwer. Deshalb weg mit diesen unsachlichen , ideologischen Sektierern.

  2. Gephard sagt

    Ach, was habt ihr hier wieder Spaß daran, auf Leute rumzuhacken. Was bringt das denn, außer, dass ihr euch erhaben fühlt?

    Ihr schimpft oft über die Medien und Journalisten, aber hier ist es euch recht, wenn da jemand unsauber arbeitet und nicht mal die Quelle nennt. Wisst ihr, ob eure Kritikpunkte im Antrag unberücksichtigt blieben?

    Ist euch aber vermutlich egal, einmal Feind, immer Feind und sind sowieso alle gleich.

    Aber ihr habt ja recht, bislang dachte ich auch bei den Bauern gibt es solche und solche. Offenbar wollt ihr gar nicht, dass man euch differenziert betrachtet. Wenn ihr den Querschnitt aller Bauern darstellt, dann sind Bauern Dickköpfe und Ewiggestrige, die jede Kuh durchs Dorf treiben, die nicht aus ihrer Herde stammt und sie sind sich für keine Beleidigung zu schade.

    Wenn Reglementierungen euch so ein Dorn im Auge sind, warum haltet ihr euch überhaupt an die bestehenden. Warum widersetzt ihr euch ihnen nicht und tut z.B. nicht nur was für die Welternährung, sondern auch gegen die drohende Überbevölkerung. Dreht doch einfach alle von euch gehassten Menschen mit durch den Fleischwolf. Ist doch total irrsinnig, dass es verboten ist, Menschen zu töten, wo der Mensch doch viel umweltschädlicher ist als jedes Auto.

    PS: Ich musst auf Sarkasmus zurückgreifen, weil mein Apfelmus schon verbraucht ist. Apfelsaision ist ja vorbei.

    • Jens Wesemann sagt

      Ihre Kritik sollte sachlicher sein. Eine bloße Wutrede bringt die Diskussion nicht voran.

      Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.