3 Kommentare

  1. Sabine sagt

    Das ist Bienenfreund, Büschelschön oder besser Phacelia, die oft als willkommene Kombi aus Gründünger und Bienenpflanze in Gärten gepflanzt wird. Kann man aber auch in großen Töpfen auf den Balkon setzten und ist in der Landwirtschaft auch recht beliebt. Wenn Du einen kleinen Garten hast, kannst Du dich bei Vögeln und Insekten mit einem Streifen mit Phacelia, Buchweizen, Sonnenblumen, Hirse und Lein sehr beliebt machen. Im Samenhandel gibt es Phacielia-Tütchen in fast jeder Größe, Leinsamen gibts bei den Backzutaten und für den Rest kannst Du auch eine Großsittichfuttermischung oder übrig gebliebenes Streufutter für Wildvögel nehmen. Einfach die paar auflaufenden Hanfpflänzchen rauszupfen, sonst hat man ganz merkwürdige Vögel im Garten. Von Ende März bis August kannst Du alle 14 Tage ein Stückchen neu einsähen und so bis in den Spätherbst Bienen und Vögel anlocken. Wenn die Tiere merken, dass bei dir immer was zu holen ist, suchen sie sich auch gerne eine Wohnung in einem Garten.

    1+
    • Inga sagt

      Danke für den Hninweis!

      hoffentlich lesen das noch mehrere, das wissen viele nicht, aber mächten es anwenden!

      0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.