Alois
Kommentare 31

Happy Birthday – 1 Jahr Bauer Willi

Genau vor einem Jahr, am 12. Januar 2015 bekam ich um 13:09 Uhr folgende EMail:

Hallo Alois

Habe eure Seite „Frag den Landwirt“ gesehen und finde die sehr gut. Da ich mich gerne aufrege, habe ich immer mal wieder Artikel zu der Thematik Landwirt und Gesellschaft geschrieben.  Zwei davon schicke ich dir zu. Vielleicht kannst du sie ja online stellen. Gerade der Brief an den (fiktiven) Nachbarn passt m.E. zu der derzeitigen Diskussion gut.

Gruß

4 EMails später um 21:55 Uhr habe ich Willi’s ersten Artikel “Lieber Nachbar” mit ein paar Bilder “aufgehübscht” und ins Netz gestellt. Der Brief war brav. Dafür gab es viel Beifall.

Eine Woche später, am 19.Januar 2015 haben wir den “Lieber Verbraucher” veröffentlicht. Dafür gab es erstmal mächtig Gegenwind. Aber du warst der Meinung, “nur mit Gegenwind kann ein Flugzeug starten.” Von da an war “Bauer Willi” nicht mehr zu halten.

So einfach begann unsere Zusammenarbeit. Erst am 6. Mai haben wir uns dann mal persönlich getroffen.

Danke “lieber Willi” für diese tolle “Blogger-Jahr”. Wenn es Dich nicht wirklich gäbe – man müsste Dich glatt erfinden! Deine “persönlich emotionalen Botschaften” gefallen zwar nicht jedem, haben aber der landwirtschaftlichen Öffentlichkeitsarbeit Auftrieb gegeben. Haben fruchtbare Dialoge in Gang gebracht. Google findet inzwischen tausende Einträge mit “Bauer Willi”, obwohl wir selbst “nur” 295 Beiträge veröffentlicht haben. Deine Botschaften sind weiter transportiert worden.  Interviews, Fernsehauftritte, Vortragsveranstaltungen und jetzt auch noch ein Buch runden Dein einjähriges Jubiläum ab.

Herzlich danke sage ich auch unseren Unterstützern. Ohne stabiles Fundament wäre es nicht gegangen. Und vielen Dank an unsere treuen Leser und eifrige Kommentarschreiber. Wir haben das alles gemeinsam erreicht. 🙂

Happy Birthday “Bauer Willi”

und mach weiter so – in Deinem “Vorruhestand” 🙂

Alois

(Aufrufe 653 gesamt, 1 heute)

31 Kommentare

  1. Hans Hauser Kuhbauer aus der Schweiz sagt

    Ein Hallo aus der Schweiz an Bauer Willi

    Bin im letzten Herbst auf deinen Blog gestossen und verfolge diesen nun mit regem Interessen.
    Die Sorgen bei euch sind dieselben wie bei uns in der Schweiz. Hohe Fremdkosten^, unsäglich viele Auflagen und Vorschriften (bei uns aus Bern und nicht aus Brüssel), und dafür einen tiefen Preis für unsere Produkte. Auch sind wir viel im Kreuzfeuer von Tier/Umwelt und anderen Schützern.
    Danke für all eurer Beiträge hier und eine schöne Winterzeit.
    Gruss Hans

  2. Plabst christine sagt

    Von mir auch einen herzlichen Glückwunsch, wie man sieht oder liest wenn man dann doch was sagt tut sich doch einiges, Informationen Austausch weiterso bin zwar Stadtkind, aber war oft in den Ferien auf dem Bauernhof und interessiere mich weiter dafür vor allen Dingen sind die Bauern sehr wichtig! Wetter so

  3. Alles Gute auch von mir!
    Auch wenn ich, ähnlich wie Andreas Fendt nicht immer einer Meinung mit euch bin, lese ich eure Posts über Facebook regelmäßig und kann euch nur in eurem grundsätzlichen Handeln beipflichten! Wir brauchen noch viel mehr Öffentlichkeitsarbeit für unseren Berufsstand und zwar direkt vom Acker und aus dem Stall. Danke für die vielen Diskussionsanregungen und alles Gute für das zweite Jahr Bauer Willi!
    Viele Grüße von der Mosel

    Biobauer Christian Krupp

    http://www.schlossgut-pillingen.de

  4. Rufer aus der Wüste sagt

    Auch von mir meinen Glueckwunsch. Nur ich warte eigentlich immer noch das du das Uebel einmal beim Namen nennst.

    In diesem Sinne ein erfogreiches Jahr 2016

  5. Ehemaliger Landwirt sagt

    Auch von meiner Seite Gratulation, nur so kann man noch den verbliebenen Betrieben das gesellschaftliche Leben erträglich machen.

  6. Schweinebauer Piet sagt

    Gratulation! Als ich den Hof überschrieben bekam, war zufällig Familientreffen und ich habe mit Tante Gertrud einen Schnaps darauf getrunken! Sie trinkt bestimmt mit Dir darauf auch einen! !!

    Prost und schöne Grüße! !

      • bauerhans sagt

        …auf dem weg zu dir käme ich ja beim fendt vorbei,der sicherlich nen biobier anbieten könnte,aber der weg ist so verdammt weit…

        • Sandra Harms sagt

          Da wä ich mir nicht so sicher, er trinkt ja nicht, da hat er sicher auch nix im haus.
          aber du würdest sicher tagelang mit ihm diskutieren können… und dann ist bei alois das bier schon getrunken 😉

        • Gast sagt

          kann ich zur Zeit nur abraten, ich hab schon alkfreies Bio Hefe Weissbier hier, aber draussen hats Orkanböen mit 120 km/h und Schneetreiben. Heut nacht soll es 30 cm Neuschnee geben

          Wie´s bei Alois schneemäßig ausschaut, weiß ich net.

  7. Gast sagt

    Auch von meiner Seite Gratulation. Willi und ich hatten von Anbeginn keinen guten Start. Denn ich wollte natürlich wissen, wer ist dieser “Bauer Willi” und fand schnell einen Artikel mit seinem wahren Namen und habe den auch bei facebook gepostet, ohne böse Absicht, bis auf vielleicht seine Aussage, er könne sich kein smartphone leisten etwas zu relativieren.

    Darauf bekam ich die ersten Wut-Mails von Willi. Inzwischen alles ein alter Hut, denn schon beim ARD Auftritt konnte man lesen wer er ist und als Buchautor hat er sich ja nun selbst geoutet.

    Geblieben sind sein Hühnchen für 2,79€ und das Beschimpfen des Verbrauchers. Da werden wir nie einer Meinung sein, wobei ich schon sagen würden, daß im Laufe der Zeit doch auch einige Gemeinsamkeiten erkennbar wurden.

    Zweimal gesperrt und dann doch wieder geduldet zu sein, nehme ich gelassen. Wobei dazugehörig fühle ich mich nicht mehr, dazu musste ich hier zu viele Beleidigungen ertragen, daher finde ich den Status “Gast” ganz passend.

    In diesem Sinne, lieber Willi, ich bin gespannt, was im kommenden Jahr alles breit getreten wird und wo wir in einem Jahr stehen werden.

    Es wünscht Dir weiterhin viel Erfolg, Biobauer Andreas!

    • Bauer Willi sagt

      Lieber Andreas (Gast :-))
      Danke für Deine guten Wünsche. Es ist so schön, nicht die gleiche Meinung zu haben! Nur so kommen wir weiter. Und zwar alle: “normale” Bauern, Bio-Bauern, Verbraucher und Bürger. Und ich habe in diesem Jahr sehr, sehr viel dazugelernt. Auch durch Deine Beiträge, auch wenn sie manchmal nervig waren. 🙂
      Gruß in den Schwarzwald
      Bauer Willi

    • bauerhans sagt

      “Darauf bekam ich die ersten Wut-Mails von Willi….”

      wut-mails verschickt willi nicht,aber er antwortet schon selbstbewusst.

      • Gast sagt

        @bauerhans soll ich Willis Mail hier reinkopieren??? Ein Teil der Reaktionen steht noch auf meiner Facebook Stiftungs Seite…

        und bis heute weiss ich nicht, ob er damalige Artikel mit dem Untertitel “für ihn ist Gentechnik ein Muss” nun falsch wiedergegeben war oder ob Willi wirklich meint, ohne Gentechnik geht es nicht.

        Na vielleicht schreibt er dazu im laufenden Jahr was, oder in seinem Buch…

  8. Bauer Willi sagt

    Danke Alois, aber ohne Dich wäre es nicht gegangen. Erstens bist Du genauso bekloppt wie ich und zweitens hast Du mehr Ahnung von EDV und Facebook und diesem “”ganzen neumodischen Kram”.
    Und ohne interessierte Leser geht’s schon mal gar nicht. Deshalb auch von meiner Seite an alle, mit denen wir hier streiten oder auch einer Meinung sein können ein Dank der von Herzen kommt.
    Bauer Willi

    • Alois Wohlfahrt sagt

      Oh Willi, danke für die Blumen. Der ganze IT-Kram war ja vorher schon da. Aber weisst ja, “Content is king!” Und das bist Du. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert