Allgemein
Kommentare 29

Frühjahrsfrost – lange Unterhosen für Pflanzen erwünscht

Nachtfrost-Gefahr! Nicht nur für alle Gartenfreunde der Hinweis, dass in den kommenden Nächten die Gefahr von Nachtfrost besteht. Regional können dabei Temperaturen am Boden bis -9 Grad auftreten! Hier eine Karte, die die Temperaturen am Boden ausweist. Die Angaben in den Wetterberichten gelten für 2 m über dem Boden (Lufttemperatur).
Leider gibt es für unsere Kulturen keine lange Unterhose. Hoffentlich geht das mit unseren kleinen Rüben gut…
Und noch was: frei liegende Wasserleitungen entwässern!!

(Aufrufe 346 gesamt, 1 heute)

29 Kommentare

  1. Andreas Schmid sagt

    Wenn es dumm läuft, grabe ich meine letzte Woche gepflanzten Tomaten wieder aus und stelle sie nochmals in den warmen Keller.

    • Bauer Willi sagt

      Ui, das war aber sehr mutig. Tomaten halten nicht viel aus, auch wenn sie jetzt schon etwas abgehärtet sind. Ich hätte mich das nicht getraut…
      Bauer Willi

    • Ehemaliger Landwirt sagt

      Mutig, Mutig, vor ca. 20 Jahren habe ich mal am 1. April Tomaten in das freie gepflanzt und 3 mal mit Zeitungspapier gegen Frost eingewickelt.

    • Andreas Schmid sagt

      Ich hab sie in ein Folienhaus gepflanzt. Die erste Frostnacht ist meistens nicht gefährlich, aber die zweite, auch wenn sie zwei Grad wärmer ist.

  2. bauerhans sagt

    jetzt verstehe ich,dass mein nachbar erst am 15.april seine rüben gedrillt hatte.
    ich hatte mein hafer/erbsen gemenge schon am 16. märz gedrillt,die erbsen vertragen wohl -3 bis -4°……..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.