Bauer Willi
Kommentare 3

Früher Frühling – ist das eigentlich gut?

Dieser Frage ist Timo Küntzle und Markus Hametner nachgegangen. Timo hat Agrarwissenschaft, Markus Informatik studiert.

https://www.addendum.org/klima/fruehlingsbeginn/

Wie die Antwort lautet? Ja, das müsst ihr schon selbst lesen…

(Aufrufe 782 gesamt, 1 heute)
0

3 Kommentare

  1. Thomas Apfel sagt

    Der Baumwollkapselwurm ist selbst im nördlichen Brandenburg im Mais schon angekommen. Die Falter sollen über 1.000 km weit fliegen können. Im Obst macht auch bei uns die Kirschessigfliege zunehmend zu schaffen. Das wird nach diesem milden Winter sehr früh einsetzen. Bislang haben die bei uns üblichen heißen und trockenen Frühsommer die Entwicklung gehemmt, so dass die Süßkirsche meist befallsfrei waren. Das dürfte bei früh einsetzender Entwicklung der Fliegen dieses Jahr anders aussehen. Wir kriegen die nächsten 3 Nächte Temperaturen zwischen – 6 und – 7 Grad. Da tritt dann je nach Stand der Entwicklung wieder genau das ein, was die Herren beschrieben haben. Wir werden in den Kirschen Feuer machen, im Endeffekt hat sowas aber meist mehr Event-Charakter als tatsächlichen Nutzen. Aber man will sich ja nicht sagen (lassen): „na hättste mal…“

    0
    • James Taylor sagt

      Klingt so, als waeren die Insekten anpassungsfaehiger als die Fressfeinde. Heisst aber auch, dass die Voegel (Fressfeinde), die sich langsamer anpassen, zum falschen Zeitpunkt mit der Brut beginnen und damit die Spirale nach unten mehr Tempo gewinnt.
      Ich dachte uebrigens, dass in Brandenburg das kontinentale Klima vorherrscht und Froeste im Maerz und April nicht untypisch sind.

      0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.