Bauer Willi
Kommentare 17

Tipp für Weihnachten

Und mehr wollte ich dann dazu auch nicht sagen. Der Preis von 14,99 € ist auch unverändert geblieben :-). Das ist gerade mal eine Dezitonne (= 100 kg) Weizen 😉

Besonders geeignet als Geschenk für Mitbürger, die über Landwirtschaft nicht viel wissen. Und das sind Millionen….

Euer Bauer Willi

 

(Aufrufe 697 gesamt, 1 heute)

17 Kommentare

  1. Sandra Harms sagt

    Ja willi, das buch ist ja auch wirklich gut, daher verkauft es sich auch gut ! nur leider ist das buch so plötzlich zu ende gewesen…hätte noch tagelang weiter lesen können. gruss sandra

    1+
    • Sandra Harms sagt

      guck mal bei amazon da hab ich meins auch her, aber vorsicht, suchtgefahr! liest sich so weg, wärend man die zeit total vergisst…

      1+
      • Andreas Schmid sagt

        Kann man auch in jedem Buchladen bestellen, wenn sie es nicht vorrätig haben. Dabei fördert man die lokalen Buchläden.

        5+
  2. Friedrich sagt

    Donnerwetter 7000 Bücher !! Davon habe ich drei gekauft und zwei verschenkt an die Kirchenleute und mein Buch geht in der Familie rum. Willi und Alois ihr seit Spitze !! Das wird nachhaltig wirken. Mit der Homepage und den Diskussionen werden die Leute nur noch schlauer , auch deshalb , weil es auch immer ein Pro und Kontra gibt.
    Deshalb Leute kauft das Buch , verschenkt es aber auch an Nichtbauern und vor allen Dingen schickt den Beiden eine kleine Aufwandsentschädigung ! Kontonummer steht unter
    „Die Organisation “ . Einen schönen ersten Adventssonntag wünsche ich Allen .
    Übrigens schreibe ich mich jetzt schon mit dem Brandenburgbauer. Ohne diese Homepage
    hätten wir nie in Kontakt treten können. Danke.

    1+
    • Bauer Willi sagt

      Friedrich, übertreib es nicht. Um in die Bestseller-Liste zu kommen muss die Auflage wohl sechsstellig werden. Ich versuche es mal mit einem seriöseren Titel. Vielleicht mit „Das geheime Seelenleben der Bauern“ oder „Was ich schon immer über Gülle wissen wollte, aber bisher nicht zu fragen wagte“. 😉
      Grüß den Brandenburgbauer von mir!!
      Bauer Willi

      0
    • Bauer Willi sagt

      Erste Auflage 4.000. Zweite Auflage 2.000, Dritte Auflage 1.000. Verdienen tun ich erst etwas, wenn das Honorar reingekommen ist. Ob das inzwischen der Fall ist, weiß ich ehrlich gesagt, nicht, weil der Verlag da so seine eigene Rechnung macht.
      Wenn es darüber hinausgeht, fallen pro Exemplar 0,80 € für mich ab. Nach Aussage des Verlages läuft mein Buch recht gut. Konnte ich nicht glauben, aber als ich gehört habe, das Toni Hofreiter mit „Fleischfabrik Deutschland“ nicht einmal halb so viel Bücher verkauft hat, habe ich es dann geglaubt.

      Der deutsche Büchermarkt ist ziemlich danieder, weil „Pokemon Go“ für die Menschen unterhaltsamer ist 😉 . Strengt auch die Birne nicht so sehr an.

      Es ist mir aber auch egal, ob das mal was für mich übrig bleibt. Mir hat es einfach Freude gemacht, mal meine Meinung zu schreiben, ohne „Widerworte“ durch Kommentatoren 🙂
      Bauer Willi

      1+
      • Ich seh das so sagt

        Lieber Bauer Willi
        Es bleibt zu wünschen, daß dein Buch genauso ein Erfolg wird wie vielleicht „Harry Potter“. Denn sowohl in der Agrarwelt der Menschen und der Muggels fehlt es nicht an vergleichbaren bunten und schrägen Vögeln, an Ungeheuern und Ungeheuerlichkeiten (von Spinnen bis zu Spinnern), an Schrecken und Schrecklichkeiten. Natürlich gibt es darin viel Phantasie und noch mehr Phantastereien, Unerklärtes und Unerklärlichkeiten, Falsches und Falschheiten, Zauberer und Zauberlehrlinge und vieles mehr. Manchmal ist es witzig, meist bleibt einem aber das Lachen im Halse stecken. Man greift sich ans Hirn und zweifelt an jenem der Proponenten.
        Einen Unerschrockenen braucht es da natürlich auch, der das alles erzählt – sein Name: Bauer Willi.

        Noch viel Erfolg. Bei mir steht es jedenfalls auf der Weihnachts-Wunsch- und Leseliste. Ebenso wie ein Buch („Wider den grünen Wahn), auf das ich kürzlich erst durch eine tolle Rezension aufmerksam wurde. Es scheint der heutigen Zeit des Postfaktischen vor allem mit Wissen, Kenntnis und Genauigkeit entgegenzutreten.
        https://www.zu-daily.de/daily/zuruf/2016/06-01_eisenkopf-wider-den-gruenen-wahn.php

        0
  3. Horst Seifert sagt

    Hallo Bauer Willi,

    Danke für den guten Tipp.
    Hatte mir letztes Jahr schon FOOD CRASC geleistet.
    Nun schenke ich mir mein 2. Buch, hoffentlich weckt es keine falschen Inspirationen…

    LG
    Horst
    Immer noch Rentner

    0
    • Bauer Willi sagt

      FOOD CRASH habe ich schon zweimal gelesen. Gut geschrieben, aber die Schlussfolgerungen sind mir etwas zu einfach. „Wir sollten alle anders leben“. Und dann bleibt es bei dem Appell.
      Bauer Willi

      0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.