Alois, Bauer Willi
Kommentare 30

In eigener Sache – Facebook und Netzhygiene

Liebe Leser, liebe Kommentatoren, wir werden ab sofort einige Änderungen vornehmen. Die Kommentare von Facebook werden wir nicht mehr auf unseren Blog www.bauerwilli.com übernehmen. Dies hat zwei Gründe: erstens werden diese schon längere Zeit nicht mehr mit dem Namen angezeigt, zweitens müssen wir leider feststellen, dass dort die Diskussionen schneller eskalieren, weil sich immer wieder Trolle einfinden denen es überhaupt nicht um eine sachliche Diskussion geht. Wenn nun diese, teilweise sinnlosen und persönlich geführten, Streitereien auf unserem Blog erscheinen werden dort die Kommentatoren verwirrt und verärgert. Im Blog wird übrigens wesentlich tiefgründiger und ausführlicher kommentiert!

Doch damit nicht genug. Aufgrund einiger unschönen Entwicklungen bei Facebook werden wir insgesamt die Strategie mit Facebook verändern. Deshalb posten wir ab sofort nicht mehr den vollständigen Inhalt unserer Blogbeiträge auf Facebook, sondern nur noch den Link auf den Artikel im Blog (wie früher).

Liebe Facebook-Follower: kommt also zukünftig zum vollständigen Lesen der Beiträge auf unseren Blog und diskutiert dort mit. Es ist nur der EINE Klick mehr. 🙂

Wir werden sehr häufig nach Informationen und Links zu bestimmten Themen gefragt. Anders als Facebook bietet die Blogseite www.bauerwilli.com den Mehrwert einer Volltextsuche. Einfach den gesuchten Begriff oben rechts (bei der Lupe) eingeben und die Auswahl der Artikel mit diesem Begriff erscheint. Und noch etwas Wichtiges: Auf unserer Blog-Seite werden keine privaten User-Daten für einen Internetkonzern abgegriffen.

Wer Zeit sparen möchte und es zudem ganz bequem haben will, der möge unsere wöchentliche Beitragsübersicht (Newsletter) abonnieren. Dann kommt einmal pro Woche die Beitragsübersicht der letzten Woche per Mail. Normalerweise am Montag, aber das können wir nicht immer garantieren…

Wir hoffen dass unsere Leser – insbesondere die Facebook-Nutzer – Verständnis für diesen Schritt haben. Sagt uns gerne Eure Meinung darüber…

Willi und Alois

(Aufrufe 715 gesamt, 1 heute)

30 Kommentare

  1. Eckehard Niemann sagt

    Gut so – fehlt nur die Vorgabe an Kommentatoren, endlich ihren Klarnamen anzugeben…

    3+
    • das ist grundsätzlich zu befürworten.
      Allerdings bietet das Internet immer viele Möglichkeiten der Täuschung. Die Blogbetreiber müssten dann jeden Kommentator verifizieren. Ein unheimlich aufwändiger Vorgang.
      Außerdem gibt es Nutzer, die aus unterschiedlichsten Gründen anonym bleiben wollen. Diese haben aber trotzdem noch die Möglichkeit, hier ihre Meinung zu sagen. Solange diese nicht rumpöbeln unter dem Schutz ihrer Anonymität, kann ich damit gut leben.

      3+
      • Mark sagt

        Auch mit Nicknamen wurden hier schon richtig gute und anständige Diskussionen geführt.

        1+
    • Alois Wohlfahrt sagt

      Klarnamen würde ich mir auch wünschen. Dies aber bedeuted in der Konsequenz eine richtige Leserverwaltung aufzubauen. Das ist ein richtig großer Aufwand. Nachdem wir jetzt eh schon kaum gescheit über die Runden kommen, werden wir sowas nicht stemmen können. 🙁
      Alois

      0
  2. Schmeckt gut sagt

    Prima. Jetzt gehts hoffentlich wieder um Themen und nicht mehr um persönliche Angriffe. Danke

    3+
  3. Stadtmensch sagt

    Eigentlich sollte man dem Herr Zuckerberg die europäischen Befindlichkeiten zum Thema Landwirtschaft gar nicht mehr anbieten. Er würde sie doch glatt wegoptimieren, wenn nur jemand dafür zahlt:

    „Das Problem besteht nicht nur darin, dass Bürger unter dem Vorzeichen omnipräsenter Überwachung ihr Verhalten ändern und sich möglicherweise selbst zensieren, sondern dass Konzerne Herrschaftswissen erlangen, das in totalitärer Absicht gegen den Betroffenen verwendet werden könnte.“

    https://www.zeit.de/2017/30/smartphone-gesellschaft-iphone/seite-2

    1+
  4. Brandenburgbauer sagt

    Moin Herr Reichard,Dein Beitrag zum Thema gefällt mir sehr gut,er trifft den Nagel auf dem Kopf.

    0
  5. fred huber sagt

    sehr gut! auch wenn ich mittlerweile nur noch mitlese…. wer weiß, vielleicht ändert sich das ja jetzt wieder?! auf jeden fall, einen Daumen hoch von mir!
    mfg

    1+
  6. Günter Reichard sagt

    Es ist heutzutage schwierig, eine vernünftige Diskussion im Internet zu führen und auf einer konstruktiven Basis zu halten.
    Besonders die sensiblen landwirtschaftlichen Themen ( Tierhaltung, Düngung, usw) sind
    oft derart polemisch, dass eine vernünftige Disskussion nicht mehr möglich ist.
    Umso mehr freut es mich, dass Ihr hier gegensteuert, mir gefällt die Diskussion hier und die meisten der Beiträge sind eine Bereicherung.
    Aber wohin diese Polemik führen kann, zeigt sich besonders bei den sog. Tierrechtsorganisationen wie z.B. PeTa, die unverfrohren dazu auffordern in Ställe einzubrechen und Bauern zu denuzieren.
    Hier werden Grenzen überschritten, denen die Bauern anscheinend wenig
    entgegenzusetzen haben.
    Umso mehr ist es notwendig, solche Blogs wie Bauerwilli fortzuführen und weiter auszubauen, ich glaube es ist dringend notwendig, den Dialog mit der Bevölkerung zu intensivieren und die Glaubwürdigkeit der Bauern auf ein anderes Niveau zu heben.
    Die verantwortlichen Politiker und Institutionen sind dazu offentsichtlich nicht mehr in der Lage dazu oder haben schlicht kein Interesse.
    Viele Grüsse aus Südtirol

    6+
    • Alois Wohlfahrt sagt

      bei mir kommt kein Fehler. Nach was suchst Du. Evtl. mail an mich…
      Alois

      0
      • BerndK sagt

        Ich klick nur die Lupe an und klick dann auf das Eingabefeld. Dann erscheint dieser Fehlerbericht. Vielleicht ein Fehler meines browsers?

        0
        • Alois Wohlfahrt sagt

          also wenn ich das mache, dann kann ich was ins Suchfeld schreiben. Ich wüsste auch nicht, warum da ein facebook Fehler kommen sollte…
          Probier mal einen anderen Browser.

          0
          • BerndK sagt

            Hallo @Alois. Also die Fehlermeldung taucht nur bei chrome nicht beim firefox auf. Es csteht dort: You are using a non standart event ‚Benutzertyp‘. The preferred way to send these events is trackCustom.

            Irgendwie hat alles mit der ‚facebook Pixel Helper‘ Java Programmierung zu tun…aber da stimmt ja sowieso irgendetwas bei Euch nicht.

            0
            • Alois Wohlfahrt sagt

              wie kommst Du auf die Idee, dass bei uns etwas nicht stimmt mit der Programmierung. PixelHelper ist ein JavaScript von Facebook.
              Hast Du einen Facebook-Account?
              Alois

              0
        • Alois Wohlfahrt sagt

          kommt bei anderen der Fehler von BerndK beschriebene Fehler auch?
          Wenn ja, bitte mir melden…

          0
  7. Thea S sagt

    Volle Zustimmung, vor allem was die Tiefe der Beiträge angeht (obwohl auch hier zu oft persönlich angegriffen wird). Danke für die Trennung.

    2+
  8. Ehemaliger Landwirt sagt

    Eine kluge Entscheidung! 🙂 🙂

    Ein weiter so, hätte das Ende dieses Blockes eingeläutet.

    4+
  9. Brandenburgbauer sagt

    Moin Willi und Alois , ich gratuliere Euch für diese Entscheidung und hoffe es geht nun wieder entspannter im Blog zu.

    2+
  10. Philip sagt

    Dann sag‘ ich auch gleich mal wieder was.
    Finde die Entscheidung gut.

    Für mich hätte bereits den Ausschlag gegeben, dass die Namen nicht mehr importiert werden.
    Mit den teilweisen „(w)irren“ Diskussionen werden wir auch noch lernen umzugehen, ich glaube ja an den Fortschritt der Menschheit:)

    1+
  11. Farming04 sagt

    Ich finde euer Vorgehen richtig meldet euch auch bei denen, die sich wegen der trolle zurückgezogen haben.
    Jeder der hier mitdiskutiert ist wichtig ich als jung und Hobby/Nebenserwerbslandwirt finde hier immer interessante ideen und Anregungungen sowie einblicke in berechtigte andere Meinungen.
    Deshalb ist mir der tägliche besuch im blog wichtig wenn ich auch nicht immer gleich mitdiskutiere

    3+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.