Video, ZeigeFinger
Kommentare 4

Getreide Wachstum – Hoffnung auf Regen

Willi macht sich Sorgen um seinen Weizen. Im Mai hat es kaum geregnet und jetzt beginnt die wichtigste Phase: Die Körner müssen gefüllt werden, damit es einen Ertrag gibt. Bisher steht auf dem Feld nur Stroh.

(Aufrufe 498 gesamt, 1 heute)
0

4 Kommentare

  1. Heinz Jandl sagt

    Wie viel Millimeter Regen müssen fallen, damit die Wurzeln bei einer Wiese oder Rasen Wasser für das Wachstum bekommen? Danke!

    0
  2. Schweinebauer Piet sagt

    Wir hatten fast kein Regen. 2014 haben wir knapp 94 dt/ha Weizen geerntet und 2013 knapp magische 100 dt/ha. Ob wir dieses Jahr 85 dt/ha schaffen???

    0
  3. Bauer Willi sagt

    Hallo Piet
    bei Weizen liegen wir im Schnitt der Jahre bei 9,5 bis 10 t/ha. Einzelne Parzellen liegen auch schon mal drüber, bei Stoppelweizen geht es auch je nach Jahr unter 9 t/ha. Allerdings hat unser schlechtester Acker 87 Bodenpunkte. Da darf man nicht meckern. 🙂
    Im Westen ziehen gerade Wolken auf (19:30 Uhr) und in Belgien gibt es Gewitter, wie der Regenradar zeigt. Mal sehen, was die Nacht bringt.
    Bauer Willi

    0
  4. SchweinebauerPiet sagt

    Hallo Willi, Regen brauchen wir auf jeden Fall. Wir haben hier Böden mit 30 Bodenpunkten, wo die Beregnung Montag ihren zweiten Einsatz bekommt, wenn morgen kein Regen fällt. Die hohen Ertragserwartungen sichwinden. Was erntet Ihr so?

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.