Video, ZeigeFinger
Kommentare 1

Gunthers Bienen in Willi’s Raps.

Fleißige Helfer: Gunthers Bienen in voller Aktion in Willi’s Raps. Und als Überraschung noch ein Fasan.

(Aufrufe 440 gesamt, 1 heute)

1 Kommentare

  1. Die Bienen und der Raps, das gehört irgendwie zusammen. Zumindest solange während der Blüte nicht gespritzt wird und das nicht das einzige Nahrungsangebot für Honigbienen und ander Bestäubungsinsekten ist.

    Es ist schön, Bauer Willi, dass die Bienen auch auf deinen Feldern fliegen. Aber was passiert, wenn die Rapsblüte passé ist?

    Ich bin selber Bienenhalter und ich schreibe auch meinen eigenen Bienenblog, in dem ich mir Gedanken mache um das Zusammenleben zwischen Menschen und Bienen.

    Vielleicht könntest du dir ja mal bei all den ¨Planauflagen¨, die der Gesetzgeber dir bezüglich Düngung, Anbauplanung, etc. macht, eine Fruchtfolge überlegen, die den ¨Bienenfaktor¨ ganzjährig impliziert.

    Ich imkere (Hobbyist mit 3 Völkern) in einer Kleinstadt in der Eifel., wo es so gut wie keine Landwirtschaft mehr gibt. Ich finde das bedauerlich, aber der Imkerei tut es gut, denn hier gibt es keine Konflikte. Und ich habe super Erträge. Das einzige, was mir Sorge macht, sind ¨Hobbygärtner¨ mit Giftspritze.

    Ich habe in meinem Bienenblog gerade einen Beitrag veröffentlicht, der sich am Ende auch mit der Landwirtschaft beschäftigt, wohlgemerkt aus der ¨Bienenperspektive¨.

    Hier geht es zu meinem Blog Artikel ¨Happy Hour in der Blütenbar¨

    http://bienenseiten.blogspot.de/2015/05/happy-hour-in-der-blutenbar.html

    Viele Grüße aus der Eifel

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.