Video
Kommentare 18

Bauer Willi, Hannes Royer und Reinhold Messner

Zwei Tage mit intensiven Gesprächen mit Hannes Royer und seinen Kolleg/innen von Land schafft Leben. Und ein unerwartetes Zusammentreffen mit Reinhold Messner. Hier ein kleines Video, wie drei unterschiedliche Bauern aus drei Ländern über die Begriffe „Landwirt“ und „Bauer“ denken. (mit besonderer Berücksichtigung des Spezialbegriffes 🙂„Bergbauern“.)

 

(Aufrufe 343 gesamt, 1 heute)
0

18 Kommentare

  1. Weserwirt sagt

    Ich meine auch, dass Willi den Begriff Bauer wieder hoffähig gemacht hat, in dem er schreibt, was hinter einem Hof und der Bewirtschaftung so alles dran hängt! Noch mal ein Ausrufezeichen!

    0
  2. Andreas sagt

    Zumindest hat der Bergsteiger die übliche „bäuerliche Körperhaltung“ mit hängenden Schultern.
    Was sagt uns das nun alles?
    Warum muss man ständig über diesen Berufsstand philosophieren?

    Das eigentlich besondere und für mich begeisternde an dem Beruf ist, mit welcher Begeisterung Kinder oder junge Menschen sich dafür interessieren. Bei den Feldarbeiten jetzt, hatte man viele „Erntehelfer“ von 8 bis 14 Jahren. Auch Kinder die nicht vom Hof kommen, kennen jeden Schleppertyp und deren Besonderheiten.

    Die Begeisterung der jüngeren sollte uns ermuntern für eine Zukunft zu kämpfen, die uns andere wie NABU und Co. zerstören wollen.

    1
    • Bauer Willi sagt

      Vollkommen richtig. Öffentlichkeitsarbeit beginnt genau so, wie Du es machst: Kinder und junge Menschen ganz unkompliziert im Alltag mitnehmen und durch Vormachen und Erklären begeistern. Dann muss man später auch nicht philososphieren… 😉
      Aber wir alle müssen es, so wie Du, auch einfach TUN.
      Bauer Willi

      2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.