Medien
Kommentare 52

Die bösen Bauern verharmlosen…

Da sind sie wieder, die bösen Bauern. Sie “verseuchen” nicht nur das Grundwasser, nein, sie wollen darüber auch nicht mit sich reden lassen. Sind sie also dumm und stur? Wenn man diesen Artikel liest, müsste man ja fast zu dieser Erkenntnis kommen.
Übrigens: Wenn man auf den Namen der Autorin klickt, kann man ihr eine Nachricht schreiben. Die freut sich bestimmt über jede Mail.
Euer Bauer Willi, der gerade überlegt, wie viel Stickstoff er jetzt in seinem Weizen düngen soll...

http://www.sueddeutsche.de/wissen/nitratbelastung-landwirte-verharmlosen-problem-der-nitratbelastung-1.2992517

Nitrat-SZ

Bildquelle Facebook

(Aufrufe 505 gesamt, 1 heute)

52 Kommentare

  1. Friedrich K. sagt

    Ladet doch alle Journalisten und Journalistinnen, die unqualifiziert über Landwirtschaft schreiben, ein! Macht ein “Bauer-Willi-Medien-Meeting” o.ä.
    Besser denen die Hand reichen als böse Mails schicken.

  2. Birgit sagt

    ich hab ihr jedenfalls geschrieben.

    Ist mein Hobby geworden, Journalisten anzuschreiben.

    Bzgl. der Kühe, die jeden Tag Antibiotika bekommen, hab ich Beschwerde beim Presserat eingereicht. Mal sehen, was dabei rauskommt.

    Ich empfehle diesen Menschen, ihre Nahrung konsequenterweise aus dem Ausland zu beziehen oder selbst anzubauen.

  3. bauerhans sagt

    wir haben seit über 20 jahren eine wasserkooperation zwischen wasserwerken und landwirtschaft.
    was die kommentatorin der SZ dort schreibt,stimmt so nicht und dient der üblichen stimmungsmache.
    ich hatte mich bz. schweinehaltung mal bei einer anderen redakteurin der SZ gemeldet,die mir auch geantwortet hatte,aber nicht an meiner meinung interessiert war.

    • Müller sagt

      Können Sie mir sagen warum die Meinungen soweit auseinander gehen, stellen sie es doch richtig das wäre konstruktiv…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert