Bauer Willi, Video
Kommentare 6

Bericht vom Acker: Bienenweide am 20. Juli 2019 (Video)

Ich bin wieder mal an unsere Bienenweide gegangen und habe mir angesehen, wie sich der letzte Saattermin entwickelt hat. Er ist etwas dünner geraten, aber die Pflanzenvielfalt ist größer geworden. Das kann man (hoffentlich) im Video so einigermaßen sehen. Jetzt blüht auch der Buchweizen, der bei den ersten Saatterminen eher unterdrückt wurde. Auch das Ramtillkraut steht jetzt besser da. Und Malven, Kornblumen und andere sind auch reichlich da.

Die Insekten freut es, weil jetzt, im Juli, das Nahrungsangebot eher knapp ist.

 

 

(Aufrufe 702 gesamt, 1 heute)

6 Kommentare

  1. Inga sagt

    Danke sehr,
    daran ist zu sehen, wie der Pflanzenwuchs mit der Ökologie und Klima zusammenhängt!

    1+
  2. Friedrich sagt

    Trotz des wenigen Regens sehen die Pflanzen ja gut aus. Wir hier in Südhannover haben gerade ein Gewitterregen kurz und schmerzlos mit 11 mm Regen hinter uns. Jetzt haben wir
    insgesamt 31 mm im Juli bekommen. Für die nächste Woche ist lt. Wetterdienst kein Regen zu erwarten. Ab mitte der nächsten Woche soll mit der Weizenernte begonnen werden.

    0
  3. Ingeborg Krausbauer sagt

    Ist denn beim letzten Saattermin das gleiche Saatgut ( in Bezug auf Arten) verwendet worden. wie beim ersten Saattermin?

    0
    • Bauer Willi sagt

      Ja, die gleiche Mischung. Aber die verschiedenen Pflanzenarten kommen halt mit den verschiedenen Einflüssen (Tageslänge, Saattiefe, Bodenfeuchte, Temperatur etc.) unterschiedlich gut zurecht. Beim ersten Saattermin hat Ölrettich und Phacelia alles dominiert und die Sonnenblumen, Ramtillkraut und Wicken hatten es schwer. Ist halt wie im richtigen Leben: Wenn Wenige dominant sind, haben es alle anderen schwerer….

      0
      • Inga sagt

        Danke sehr,
        daran ist zu sehen, wie der Pflanzenwuchs mit der Ökologie und Klima zusammenhängt!
        Die Sonne hat auch ihren Einfluß darin, vielleicht in der Intensivität oder nur in der Tageslänge?

        0
        • Bauer Willi sagt

          Oh, das weiß ich nicht. Ich könnte jetzt etwas palavern, aber ich bin kein Politiker. Wenn ich was nicht weiß, halte ich den Mund.

          0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.