Video
Kommentare 18

Kartoffeln “verstecken”

Am Freitag wurden Kartoffeln gepflanzt. Ich habe zwar selbst keine Kartoffeln, aber habe bei meinem Nachbarn vorbeigeschaut. Der baut mit zwei weiteren Kooperationspartnern Kartoffeln für Pommes Frites an. (sogenannte “Industriekartoffeln) Deshalb auch drei verschiedene Trecker-Marken. Aber alle grün, nur die Felgenfarbe ist unterschiedlich.
Und wer nicht weiß, was ein “Jonny” ist, kann ja mal einen Landwirten fragen…

Kartoffeln pflanzen

Am Freitag wurden Kartoffeln gepflanzt. Ich habe zwar selbst keine Kartoffeln, aber habe bei meinem Nachbarn vorbeigeschaut. Der baut mit zwei weiteren Kooperationspartnern Kartoffeln für Pommes Frites an. (sogenannte "Industriekartoffeln) Deshalb auch drei verschiedene Trecker-Marken. Aber alle grün, nur die Felgenfarbe ist unterschiedlich. 🙂 Und wer nicht weiß, was ein "Jonny" ist, kann ja mal einen Landwirten fragen…;-)

Gepostet von Bauer Willi am Freitag, 7. April 2017

(Aufrufe 346 gesamt, 1 heute)

18 Kommentare

  1. Horst Seifert sagt

    Hallo Bauer Willi,
    Jetzt weiß ich auch wozu Gps. Der Bauer versteckt gar nicht seine Kartoffeln, da er ja mit gps genau weiß wo sie liegen. Und im Herbst holt er sie alle wieder raus und oft hängen da noch mehr Kartoffeln dran. Ganz schön schlau diese Technik.
    Ich wünsche ein schönes Wochenende.
    Horst

    • Bauer Willi sagt

      Das ist “bäuerisch” für John Deere, einer amerikanischen Trecker-Marke, die, nach Fendt die Nummer zwei auf dem deutschen Markt ist. Ist Fachsprache, die nicht jeder versteht. Oder verstehen soll… 🙂
      Bauer Willi

    • Andreas Schmid sagt

      Mein jüngster sagt dazu Jondi. Das war eines seiner ersten Worte. Es ging mit Case und Fendt gleich weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.