Medien
Kommentare 66

Sonderangebot

ANGEBOT! Hähnchenschenkel 1 kg = 1,16 €. Katzenfutter nass 1 kg = 2,49 €. Das ist real,- Gültig vom 18.4. bis 23.4.2016

Angebot (2)Angebot (1)

(Aufrufe 393 gesamt, 1 heute)

66 Kommentare

  1. Friedrich sagt

    In China bringt das kg Schwein für den Landwirt 3,45 Euro. In Deutschland 1,28 Euro/kg.
    Wir haben keinen Überschuß in der EU, weil die minderen Teile vom Schwein nach China
    exportiert werden. Die Chinesen haben alles aufgekauft was vorher nach Rußland ging. Da
    stellt sich doch die Frage, warum der Schweinepreis so niedrig ist ? Auch die private Lagerhaltung im Winter , die jetzt zur Saison ausgelagert wird, hat auch nur geholfen die Erzeugerpreise niedrig zu halten. So steuert man aus Brüssel niedrige Rohstoffpreise ! Unter
    diesen Rahmenbedingungen hat kein Erzeuger eine Chance. Mit TTIP wird das ganze eher
    noch schlimmer. Es gibt nur noch rd. 3% Landwirte und 97 % Verbraucher , weniger geht
    doch garnicht, mehr und billiger doch auch nicht. Wo will man denn hin ? Ich denke , daß die Politik die kleineren und mittleren Betriebe des Handwerks und der Landwirtschaft vergessen hat. Wenn hier schweigend einige Tausend Arbeitsplätze verloren gehen, merkt das doch keiner. Aber wenn bei Wiesenhof ,EON,VW usw. was passiert, sind alle Politiker aufgeregt wie die Hühner im Stall. Nicht die Bauern müßen sich ändern, sondern die Politik !!

  2. Schweinebauer Piet sagt

    Vielleicht ist der Markt mit dem Katzenfutter nicht so übersättigt, wie bei Milch und Schweinefleisch.

    • Das ist das Dilemma :das entstehen und die Folgen von Marktungleichgewichten jede gute Ernte wird vom Markt sanktioniert ebenso die umgesetzten Biologisch technischen Fortschritte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.