Video, ZeigeFinger
Kommentare 12

Feldbegehung im Oberallgäu

Endlich kann Alois auch einmal eine “Feldbegehung” machen. Er zeigt Euch wie “wunderbar” im Oberallgäu das Gras schon wächst. 😉 Und jetzt ist er klatschnass.

Feldbegehung im Allgäu am 18.04.2016

Endlich kann Alois auch einmal eine "Feldbegehung" machen. Er zeigt Euch wie "wunderbar" im Oberallgäu das Gras schon wächst. 😉 Und jetzt ist er klatschnass.

Posted by Bauer Willi on Montag, 18. April 2016

(Aufrufe 306 gesamt, 1 heute)

12 Kommentare

  1. Friedrich sagt

    Bei 1.600 mm Regen im Jahr ist doch bei euch nur Weidewirtschaft , sprich Rindvieh möglich. Wovon lebt man dort ,außer Landwirtschaft und Tourismus. Sind eure Flächenprämien höher als bei uns Flachlandtirolern ? Bei euch ist doch ldw. alles mühseliger, als bei uns, wo alles zwischen 55 – 65 m über NN ist.Wie groß sind die
    Vollerwerbsbetriebe und wieviel Prozent machen diese von allen aus ? War vor einigen
    Jahren in Franken (Ochsenfurt bei der Südzucker) . Dort hatten die Betriebe rd. 30 ha. Die
    meisten im Nebenerwerb.

  2. Friedrich sagt

    Hallo Alois, tolle Landschaft. Da würde ich gern mal Urlaub machen. Habe es aber bislang
    nur bis Marktoberdorf und Neuschwanstein geschaft (Fendtfahrt).Wie weit ist denn dein
    Illertal weg ?

    • Alois Wohlfahrt sagt

      Von Marktoberdorf noch eine gut halbe Stunde Autofahrt. Mein Hausberg ist der Grünten. Da habe ich auch meine Alpe.
      Grünten Morgenstimmung

      Das Illertal zieht sich von Oberstdorf über Immenstadt nach Kempten. Im Tal sind die Flächen relativ eben und gut zu bewirtschaften und links und rechts davon wird’s etwas steiler… 😉

    • Alois Wohlfahrt sagt

      Hallo Piet, klar halte ich im Regen länger durch als Willi. Bei rund 1600 mm Niederschlag im Jahr kann ich auch viel mehr üben als Willi. 😉

  3. Friedrich sagt

    Hallo Alois, wieviel Meter liegt ihr denn über NN im Allgäu ? Das Wetter ist ja ein echter
    Schocker. In Hannover sind es heute 14 Grad und der Himmel bewölkt. Der Stoppelweizen
    im Stadium 30 . Hier fehlt der Regen. Wir hatten nach dem trockenen März hier im April
    erst 14 mm Regen. Die Rüben sind fast alle zu sehen, aber eben noch klein. Was machen denn
    jetzt die Rinder auf der Weide, oder sind die schon wieder im Stall ?

    • Alois Wohlfahrt sagt

      Hallo Friedrich, mein Hof liegt auf 728 Meter im Illertal. Solches Wetter ist bei uns völlig normal um diese Jahreszeit. Es hat auch schon mal Anfang Juni bis ins Tal geschneit. Heute ist das Wetter schon wieder besser, aber sehr kühl.
      Morgenstimmung

      Meine Rinder sind seit 2 Tagen wieder im Stall.
      Moggele auf dem Auslauf

      Auf der Weide steht derzeit das Wasser. Wird schon werden. Es ist ja noch April… 😉
      Nasse Weide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert