Autor: Bauer Willi

In eigener Sache…

Der eine kommt… In den letzten 9 Monaten ist viel gewachsen. Und seit gestern ist er da: unser erster Enkel! Wir freuen uns riesig mit den Eltern. Und die Uroma freut sich auch. Jetzt leben auf unserem Hof vier (!) Generationen. Wir sind dafür sehr dankbar. … der andere geht Nach über 4 Jahren guter […]

Ein nüchterner Vergleich

Ich habe mal an einem Beispiel grob durchgerechnet, wie der direkte Vergleich beim Dieselverbrauch zwischen bio und traditionell aussieht. Nagelt mich jetzt nicht auf jede Zahl fest, es geht mir wirklich nur um einen groben Vergleich. Das Beispiel Mein Bio-Kollege und ich bekommen von einer Mühle den Auftrag, 600 dt Weizen zu liefern. Wir sollen beide […]

Klima-Bilanz – die Fakten – Methan und Lachgas (2)

Im vorausgegangenen Artikel Klima-Bilanz – die Fakten- Kohlendioxid (1) habe ich mich mit dem CO2 beschäftigt. Jetzt soll es um Methan und Lachgas gehen. Wie aus der nachfolgenden Tabelle 2 des BMU zu entnehmen ist, ist die Landwirtschaft Hauptverursacher der Emissionen von Methan (ca.40 Mio. t)  und Lachgas (ca. 35 Mio. t). https://www.bmu.de/fileadmin/Daten_BMU/Download_PDF/Klimaschutz/pi-thg_abbildungen_bf.p Methan Der […]

Staatliches Bio-Essensgeld

Der Co-Chef des Potsdam-Insituts für Klimafolgenforschung (PIK) schlägt vor, dass der Staat jedem Bundesbürger 300€ pro Monat zahlt, damit sie sich „ökologisch und nachhaltig produzierte Lebensmittel leisten können“. https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2019/04/potsdamer-klimaforscher-fordert-praemie-fuer-bio-essen.html Und weiter: „Essen darf in unserer Gesellschaft gar nicht teurer werden, weil die Menschen das Geld für andere Dinge brauchen„. Bauer Willi  

Regionales stärken

Bei einem Aufenthalt in Österreich ist mir das „Vulkanland-Schwein“ aufgefallen. Wer es nicht weiß: das Vulkanland liegt in der Steiermark. Und genau aus dieser Region stammt das Fleisch. Über 200 bäuerliche Familienbetriebe liefern ihre Schweine unter diesem Label. Die Ferkel dazu müssen in der Steiermark geboren und gemästet worden sein und werden auch in der […]

Man stelle sich einfach mal vor…

… dass sich die Trockenheit dieses Frühjahrs fortsetzt. Dass es eben doch nicht regnet und der Weizen zwar noch Ähren ausbildet aber keine Körner. Dass der Mais noch eine Höhe von 1 m erreicht und dann auch vertrocknet. Dass die Kartoffeln zwar noch Laub ausbilden, aber keine Knollen. Für die Zuckerrüben fehlt schließlich das Wasser […]

Ackergifte…

Wer bestimmt, welche Bedeutung einem Wort zukommt? Eine schon fast philosophische Frage. Mit Sicherheit werden jetzt wieder einige entrüstet schreiben, dass doch vollkommen klar ist was Ackergifte sind und das damit natürlich „Pestizide“ gemeint sind, die den Boden und unsere Lebensmittel „verseuchen“.  Auch wieder so ein Begriff. Eine Seuche ist laut Wikipedia „eine hochansteckende Infektionskrankheit“ […]

Es geht schon wieder los…

Über 20 Jahre kannte ich dieses Bild nicht mehr: Blattläuse an jungen Rübenpflanzen. Winzig klein sitzen sie auf der Unterseite der ersten Laubblätter, die sich dann oft auch schon kräuseln und so auf einen Befall hindeuten. Nun könnte man ja sagen, dass die Saugschäden an den jungen Pflanzen tolerierbar sind. Doch die Gefahr lauert ganz […]

Das hat allen Spaß gemacht!

Heute mal was zum Entspannen. Nachdem ich neulich in einer dritten Klasse eine Unterrichtsstunde mit dem Thema Landwirtschaft gestalten durfte, habe ich heute mit einigen Kindern auf dem Schulgelände eine Bienenweide gesät. Alle waren mit großer Begeisterung bei der Sache. Und gelernt haben auch alle was. Hier ein paar Bilder. (mit Einverständnis zur Veröffentlichung) Für […]