Monate: März 2017

Nachhaltigkeit: Skispass auch bei Klimawandel

Ich staune nicht schlecht, als ich die mächtigen Schneebahnen sehe. Je nach Lage sind die Bahnen immer noch 1 bis 3 Meter hoch. Die Bilder sind vom 23. März 2017. Zwei Tage nach Frühlingsanfang und ich befinde mich in Gunzesrieder Tal im Oberallgäu. Der Skilift ist nach wie vor in Betrieb, aber es sind nicht mehr viele Skifahrer zu sehen. „Am kommenden Wochenende ist endgültig Schluß“, sagt mir ein Gunzesrieder. Und fügt noch dazu, dass die Liftbetreiber dann die Schneebahnen mit den Pistenwalzen verteilen werden. Sonst würde der (menschengemachte)-Schnee noch bis Ostern nicht abtauen. Und das gäbe Ärger mit den Bauern… Was mich ehrlich interessieren würde: Kostet der Strom wirklich so wenig, dass man es sich leisten kann, soviel Schnee im Überfluß zu produzieren. Wieviel Energie ist für diese gigantische Beschneiung verbraucht worden? Aber ich frage lieber nicht. Denn sonst beteuert noch jemand, dass der Strom dazu aus „Ökostrom“ aus der Region erzeugt wurde. Aber genaues weiß ich nicht. Mich würde es aber interessieren. Was ich jedoch sicher weiß: Der regionale Stromversorger ist Gesellschafter der …

Blaubeeren im Winterschlaf

Soviel zum Thema regional und saisonal…Blaubeeren im März…Und der Lebensmitteleinzelhandel macht aus allem Geld. Wahrscheinlich wegen der Kleinbauern…also ganz selbstlos…. Übrigens habe ich zuerst gelesen, „während die heimischen Bauern noch Winterschlaf machen…“ . Dann aber noch gesehen, dass es „Beeren“ waren 0

Film-Termine für „Bauer unser“

Hier eine Übersicht der Kinos, wo ab dem 23.03.2017 der Film „Bauer unser“ läuft. Terminanzeige TerminVon TerminBis Ort Theater 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Berlin Babylon A&B 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Berlin Hackesche Höfe Kino 26.03.2017-26.03.2017 26.03.2017 26.03.2017 Berlin Delphi Filmpalast am Zoo 26.03.2017-26.03.2017 26.03.2017 26.03.2017 Berlin Filmtheater am Friedrichshain 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Potsdam Filmmuseum Potsdam 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Aachen Apollo Kino & Bar 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Bochum Casablanca 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Bonn Rex Kino 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Düsseldorf Metropol 26.03.2017-28.03.2017 26.03.2017 28.03.2017 Essen Filmstudio Glückauf 24.03.2017-28.03.2017 24.03.2017 28.03.2017 Köln Turistarama 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Münster/Westfalen Cinema 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Trier Broadway – Premiumkino 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Darmstadt Rex Kinos 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Frankfurt/Main Harmonie Kinos 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Freiburg Im Breisgau Friedrichsbau-Apollo 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Karlsruhe Schauburg 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Kassel Filmladen 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Mainz Palatin 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Mannheim Atlantis 26.03.2017-26.03.2017 26.03.2017 26.03.2017 Marburg Kammer/Atelier/Palette 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Titisee-Neustadt Krone-Theater 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Triberg/Schw. Kronen-Lichtspiele 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Würzburg Central im Bürgerbräu 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Bremen Cinema Ostertor 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 29.03.2017 Hamburg Abaton Kino 23.03.2017-29.03.2017 23.03.2017 …

Kraftvolle Mobilität…

Wenn es um individuelle Mobilität geht, ist es wie an der Einkaufstheke bei der Frage „Darf es auch etwas mehr sein?“ Jedenfalls steigt die PS-Zahl der Neuzulassungen jedes Jahr weiter an und hat in 2015 die stolze Zahl von 144 PS erreicht. Im Jahr 1995 waren es 95 PS. Den prozentualen Anstieg kann sich somit jeder leicht ausrechnen. (*Quelle: Statista.com) De Zahl der SUV und Geländewagen hat noch stärker zugenommen. Fast jeder fünfte PKW ist mittlerweile diesem Segment zuzuordnen. Und wer wissen will, wie viele Kilometer da so zusammenkommen, dem sei das Lesen des nachfolgenden Links (allerdings aus 2009) empfohlen. http://www.bild.de/auto/2009/umfrage-wieviel-kilometer-jeder-deutsche-pro-tag-faehrt-9480480.bild.html Ich finde die Daten deshalb interessant, weil wir ja gerne über Nachhaltigkeit diskutieren. Vielleicht packen wir uns da mal erst an der eigenen Nase, bevor wir es von anderen erwarten. Euer Bauer Willi   Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Neuzulassungen_von_Personenkraftwagen_in_Deutschland_nach_Segmenten_und_Modellreihen#SUVs https://de.statista.com/statistik/daten/studie/249880/umfrage/ps-zahl-verkaufter-neuwagen-in-deutschland/ 0

Die Landfrauen-Sicht…

Kürzlich habe ich auf einer Veranstaltung der Landfrauen im Hochsauerlandkreis ein kleines Heft mitbekommen, in dem die rheinischen und westfälischen Landfrauen ihre Kernanliegen an die Entscheidungsträger in der Politik formulieren. Hier der Link: http://www.wllv.de/fileadmin/dateien/aktuelles/Downloads/Wahlpruefsteine_2017_LandFrauenverbaende_NRW.pdf Eine kleine Auswahl von Kernanliegen, die mir persönlich besonders aufgefallen sind: zügig hochleistungsfähige Breitbandversorgung auf dem Land sicherstellen Land-Stadt-Partnerschaften entwickeln Bildungsqualität steigern: Schulfach „Lebens- und Alltagsökonomie“ Landwirtschaft und Ernährungssicherung im Schulunterricht umfassend bearbeiten Die Frauen-Lohnlücke zwischen Stadt und Land beheben Care-Arbeit (Betreuungs-, Beziehungs-, und Pflegearbeit) stärker monetär wertschätzen Die Leistungen der Frauen in der Agrarstatistik erfassen Der Satz: „Frauen dürfen nicht zum Notnagel für wegbrechende Infrastruktur auf dem Land werden“ hat mich besonders elektrisiert. Denn in der Tat führen weitere Wege zur Versorgung oder auch „Taxi“-Dienste für Kinder, Jugendliche und Senioren aufgrund fehlender Infrastruktur zu einer höheren Belastung, der meist die Frauen ausgesetzt sind. Das sollte nicht nur die Politik sondern auch wir Männer registrieren. Und nicht nur registrieren…. Euer Bauer Willi, der vor den Landfrauen den Hut zieht! (wenn er denn einen Hut hätte… 🙂  )   0

Die sind nicht aus Pappe…

Fleischskandal Brasilien aktuell: doch keine gemahlene Pappe im Hühnerfleisch! Die EU erwägt derzeit einen Einfuhrstopp für brasilianisches Fleisch. Und von unseren Medien ist immer noch wenig darüber zu hören. Beim allwissenden Google ist jedenfalls kaum was zu lesen und in den Abendnachrichten war es auch nicht. http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/brasilien-fleischskandal-koennte-auch-eu-betreffen/19539882.html 0

Guter Literpreis

Von einem solchen Literpreis können Milchbauern nur träumen… Ok, bei Druckertinte ist das halt so… da kann man nichts machen…Und Epson muss ja auch von was leben… https://futurezone.at/produkte/preisschild-zeigt-7-998-euro-pro-liter-fuer-druckertinte/252.755.429 0