2 Kommentare

  1. bauerhans sagt

    heute lese ich in der NW,dass landwirte laut umweltminister remmel (nrw) für „abwasserpilze“ verantwortlich sind.
    die verunreinigung von gewässern durch maisanbau(biogasanlagen) und massentierhaltung wäre daran schuld.
    aus meiner wasserkooperation höre ich solche vorwürfe nicht.

    1+

    • Ehemaliger Landwirt sagt

      Vor ein paar Jahren wurde in einer nahen Gemeinde ein neuer Rasen-Fußballplatz gebaut.

      Da das Gras nicht die Wembley Qualität hatte, sondern eine gelbe Farbe, hat die Gartenbaufirma den Täter gleich serviert,

      die danebenliegende Obstgenossenschaft, also die Ostbauern sind für die rasenzerstörende Pilze verantwortlich.

      Der Leiter der Obstsammelstelle hat mit einem humorigen Leserbrief geantwortet, sie sollen mal die Fußballspieler auf Fußpilz untersuchen, da kommen die Probleme mit großer Wahrscheinlichkeit her.

      Für den Umweltminister Remmel:

      Wenn Du nicht mehr weiter weist,
      trink einfach Klosterfrau Melissengeist!

      1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.