13 Kommentare

  1. Schweinebauer Piet sagt

    Das ganz mit einer Videoleinwand an einer Litfaßsäule, die unten aufgeschnitten ist und darin Sitz Willi.

    0
    • Alois Wohlfahrt sagt

      Das ist ja cool. Per APP Äpfel schmeissen. 🙂
      Wieviele iPhones sind da schon geflogen? 😀

      0
      • Alexis Zipras sagt

        Gibt es schon länger, denke die Idee ist gut, läuft sich bestimmt tod.
        Müßte man vielleicht etwas ummodeln.

        0
  2. Biobauer Andreas sagt

    naja mal abgesehen, dass seit der Aufwertung des Franken es sich unsereins kaum mehr leisten kann dort Urlaub zu machen und die Schweizer hier in der Grenzregion eher unbeliebt sind…. ich finde sie einfach lässig!

    Ich war am Sonntag im Rhein schwimmen, direkt am Rheinfall. Da kann man von einem Schweizer Rheinbad aus 2 km mit den Boot sich bis unter den Rheinfall fahren lassen und dann ins Wasser springen und sich treiben lassen. http://www.nzz.ch/zuerich/ein-badeerlebnis-am-rheinfall-1.17426097

    So was wäre in Deutschland sicher aus Berufsgenossenschaft Unfallverhütung, Haftung, Umweltauflagen usw, vollkommen undenkbar und würde gleich verboten. Die Schweizer machens einfach.

    Die Bauern halten behornte Kühe auf Almen und Alpen, füttern nur Gras und Heu, und machen nahezu den besten Käse der Welt. Der Bauernstand ist dort zum Glück noch hoch angesehen!

    Es war mir vergönnt einen schönen Sommer in der Schweiz auf der Alp und im Tal Bauer sein zu dürfen und ich möchte die Erfahrungen (u.a. Pferdearbeit) nicht missen.

    Mein Fazit: wenn es ein Land gibt, wo Milch und Honig fliesst, dann ist es die Schweiz. (Geldwäsche, Schwarzgeld und int. Waffenhandel machen Wohlstand für alle möglich 🙂 )

    0
    • bauerhans sagt

      (Geldwäsche, Schwarzgeld und int. Waffenhandel machen Wohlstand für alle möglich 🙂 )

      ……und auf der anderen seite,der von pferdearbeit träumende biobauer………

      0
      • Biobauer Andreas sagt

        ich träume nicht von Pferdearbeit, da ich es lange genug gemacht habe, um mir ein Urteil zu bilden: es ist eine Quälerei für Mensch und Tier. Seit dem lass ich einen Hirsch arbeiten…

        0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.