Alle Artikel in: Alois

Jakobskreuzkraut ausreißen

Wenn bei Willi die Ernte losgeht, dann hat Alois auf der Alp auch eine Art Ernte: Das Jakobs-Kreuzkraut blüht. Er reißt das hochgiftige Jakobskreuzkraut aus, denn es soll nicht verblühen, weil sonst jede verblühte Pflanze wieder tausende Samen streut. Abmähen ist auch keine Alternative, da das Kreuzkraut danach sofort notreif wird und wieder versamt. Zudem […]

Die Abschaffung der Natur

Vor ungefähr einer Million Jahre begannen unsere Vorfahren damit, das Feuer zu domestizieren. Feuer wurde zum bestimmenden Faktor im Leben des Menschen. Ohne Feuer hätte es keine Bronzezeit gegeben. Der Mensch hätte keine Möglichkeit, Metalle zu verarbeiten. Ohne Feuer hätten wir keine Technologie und keine Industrie. Feuer reduziert organische Strukturen zu Asche und Rauch. Das […]

Artgerechte Menschenhaltung

Das Cosmic Forum for Human Happiness will Trendsetter in Sachen Menschenwohl werden. Wir, die Bewohner des Planeten Alpha Centauri, sind nicht bereit, die katastrophalen Zustände in der irdischen Massenmenschhaltung noch länger hinzunehmen. Das Menschenleid muss ein Ende haben. Ein Blick hinter die Fassade der industriellen Menschenwirtschaft offenbart milliardenfaches Leid! Menschen werden gewaltsam industriebedingten Haltungsformen angepasst. […]

Buchbesprechung: Kopf schlägt Kapital

Das Buch „Kopf schlägt Kapital“ ist fast schon ein Klassiker. Mächtige Konzerne mit viel Kapital kochen auch nur mit Wasser. Und Wasser kochen können auch Landwirte und Verbraucher. Ein Buch, das den Horizont weitet und Lust auf mehr macht. Der Hochschullehrer Günter Faltin zeigt in diesem Buch wie die „Teekampagne“ entstand und wie diese Idee […]

Bauern, einst kommt der Tag…

Ein Gast-Artikel. Dirk ist kein Landwirt, sondern Unternehmensberater. Ist vielleicht mal gut, so ein (ironischer) Blick von außen… Landwirte sind zu beobachten, besonders in Nord- und Westdeutschland, die heldenhaft gegen gottähnliche unbesiegbare Wesen kämpfen, welche den Namen Strukturwandel tragen. Man sagt, diese Wesen seien kapitalkräftige Konzerne – nun, gottähnlich und unbesiegbar, wie ich bereits sagte. […]

Reinheitsgebot für Milch

Es gibt heute schon einige Milchbauern und Molkereien, die ihre „kostbare Milch“ mit Erfolg vermarkten. Kostbarkeit hat etwas zu tun mit begrenzter Verfügbarkeit. Im Marketing spricht man von Segmentierung des Marktes. Ein Segment ist nur ein Teil des Marktes. Es ist das Gegenteil der Gleichmacherei des Weltmarktes. Da wird die Milch als massenhafter, beliebiger Rohstoff […]

In der Sackgasse…?

Ein Gastartikel von Tilman Ziegler, der sicherlich in landwirtschaftlichen Kreisen (und nicht nur da) für Diskussionsstoff sorgen wird. Eine etwas andere Sicht der Dinge, die wir aber gerne zur Diskussion stellen wollen. Schließlich ist der Kopf ja so konzipiert, dass man auch mal die Blickrichtung wechseln kann… Warum noch Bauernverbände? Für Freiheit und Selbstverantwortung! Was […]

Das Ende der Massentierhaltung

Der Philosoph Richard David Precht referierte auf dem Zukunftsdialog Agrar & Ernährung in Berlin vor wenigen Tagen. Er prophezeite das Ende der Massentierhaltung. Aber nicht aus ethischen oder moralischen Gründen. Sondern weil die Technisierung weitergehen und die ökonomische Vernunft mit der billigeren Produktion von Kunstfleisch siegen werde. Er forderte die Bauer auf umzudenken und Chancen […]

Gute Arbeit in der Landwirtschaft

Trotz aller romantischer Vorstellungen wird sich die Landwirtschaft weiter technisieren. Oder sagen wir es modern: digitalisieren. Bäuerliche Betriebe setzen stark auf automatisierte Prozesse bei der Erzeugung ihrer Produkte. Die Betriebsgröße wächst, Arbeitsplätze im Betrieb werden spezialisierter und neue Dienstleistungen rund um die Landwirtschaft entstehen. Dadurch verändern sich auch die Arbeitsplätze in der Landwirtschaft. Doch was […]