Medien
Kommentare 5

Befragung gesellschaftlicher Leistungen

Das Leibniz-Institut für Agrar-Entwicklung (IAMO) bittet um Mitarbeit. In einer Befragung sollen die gesellschaftlichen Leistungen der Landwirtschaft erfasst werden.Es geht im Wesentlichen darum, welche Leistungen für die Allgemeinheit erbracht werden, beispielsweise bei Naturschutz und Landschaftspflege. Ich habe schon mit gemacht, die Fragen sind wirklich sehr interessant. Ein wenig Zeit und Ruhe sind schon nötig…

https://www.soscisurvey.de/iamo/

Bild: Facebook

(Aufrufe 201 gesamt, 1 heute)

5 Kommentare

  1. Ich seh das so sagt

    Hallo Bauer Willi
    Vielleicht ist es dir möglich nach Fertigstellung auch von der Veröffentlichung und den Ergebnissen zu erfahren bzw. zu berichten. Danke

    0

      • Franziska Schaft sagt

        Hallo Liesschen Müller,

        herzlichen Dank, dass Sie bei unserer Befragung mitgemacht haben!

        Vielleicht eine kurze Erklärung zum Abbruch der Befragung nach der ersten Seite: Die erste Seite des Fragebogens endet mit einer sogenannten „Filterfrage“. D.h. der Fragebogen geht nur für solche Teilnehmer weiter, die angeben, in einem landwirtschaftlichen Betrieb tätig und/oder Inhaber eines landwirtschaftlichen Betriebes zu sein. Diese Filterfrage ist notwendig, da sich die weiteren Fragen an genau diese Zielgruppe wenden.

        Mit freundlichen Grüßen

        Franziska Schaft

        0

        • Lieschen Müller sagt

          Achso, ich hatte Bauerwilli so verstanden, dass es um das Wissen in der Bevölkerung um solche Aufgaben geht.

          0

          • Franziska Schaft sagt

            In erster Linie richtet sich der Fragebogen an Landwirte, vor allem ab der zweiten Seite. Auf der ersten Seite geht es um eine erste Einschätzung zur Bedeutung und öffentlichen Wahrnehmung gesellschaftlicher Leistungen in der Landwirtschaft. Hier sind auch Nicht-Landwirte herzlich eingeladen teilzunehmen 🙂 !

            0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.