Monate: Oktober 2017

Feldbegehung am 15.10.2017

Neulich habe ich euch im Video gezeigt, wie wir Raps und Gerste gesät haben. Wie haben sich beide entwickelt? Im Video die Feldbegehung von Sonntag 15.10.2017. Der goldene Oktober zeigt Wirkung.

Reiche Tiere – arme Tiere

Ein „interessanter“ Beitrag von „scobel“ in 3Sat über Haustiere. Doch auch die Nutztiere werden ins Visier genommen und es wirklich nichts ausgelassen: „Gentechnik, Antibiotika, auf Höchstleistung getrimmte Milch- und Fleischmaschinen, Gewinnmaximierung unter qualvollen Bedingungen, Gülle und die Gefahr von Seuchen“ usw.. usw. Besonders „interessant“ neben der Wortwahl auch die musikalische Untermalung, die immer dann einsetzt, […]

Wer hat Recht?

Und sind wirklich alle Kritiker von Glyphosat so unabhängig? Dieser Frage geht Jan Grossarth, FAZ, nach. 160.000 $ ist ja kein „Pappenstil“… http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/glyphosat-eu-entscheidet-ueber-weiteres-vorgehen-15248763-p1.html

Eigener Kompost

Warum Torf, wenn es auch anders geht. Ich habe gerade unseren Kompost umgesetzt, damit das verrottete und nicht verrottete Material wieder gemischt wird. Man muss Kellerasseln ja nicht mögen, aber ich freue mich darüber, dass sie eine so tolle Arbeit leisten. Weitere Helfer: Tausendfüssler, Würmer und Pilze. Was man sonst noch braucht: Geduld…Geduld…Geduld…

Fake News? – Marktbericht vom 16.10.2019

Die Ernteberichte aus den verschiedenen Teilen der Welt nehmen immer besorgniserregendere Ausmaße an. Die Sommertrockenheit in Nordamerika hat nicht nur die Maisernte vertrocknen lassen, sondern auch die Sojaernte wird wohl nur noch mit der Hälfte der sonst üblichen Menge eingeschätzt. Gleiches gilt für Canola-Raps in Kanada. Somit bleiben für den Export kaum noch Mengen übrig, […]

Willi will´s wissen: Kartoffelernte

Damit unsere Lehrer wieder was zu zeigen haben, hier ein kleines Video von der Kartoffelernte, allerdings mit miserablem Ton, trotz Mikro. Es war halt sehr windig. Windig ist gut, weil dann der Boden weiter abtrocknen kann und die Erde sich noch besser absieben lässt. Aber auch so sieht es schon recht gut aus. Am Ende seht ihr […]

Der schwarz-gelb-grüne Koalitionsvertrag

Als Bauer bin ich sehr gespannt, wie sich die möglichen Koalitionspartner wohl bei folgenden Punkten einigen werden: erneuerbare Energie.: gehört Biogas demnächst noch dazu und was ist mit dem Mais? Wie steht man zur Beimischung von Biodiesel und Bioethanol? (Teller-Trog-Tank-Diskussion) Düngung: statische Grenzen bei Mengen und Terminen oder Werte, die sich an pflanzenbaulichen Parameter orientieren? (Stichwort Qualitätsweizen) […]

Wenn die „Rübenmaus“ sich eingräbt…

…hilft nur noch schweres Gerät. Bilder aus Niedersachsen, die uns Friedrich geschickt hat. Tagelanger Regen hatte die ohnehin schon nassen Böden unbefahrbar gemacht. Mehrere Zuckerfabriken hatten die Verarbeitungsleistung reduzieren müssen, weil der Nachschub ausblieb. Mittlerweile hat sich die Situation wieder etwas entspannt und zum Wochenende sind fast sommerliche Temperaturen angesagt. Wir drücken unseren norddeutschen Kollegen […]

Soja-Anbau in Oberösterreich

Nikolaus, ein Leser aus Oberösterreich schickte mir einen sehr interessanten Erfahrungsbericht zum Sojaanbau in Oberösterreich. Hallo lieber „Bauer Willi“. Es wird ja immer viel berichtet und geschrieben über den Sojaanbau in Europa. Österreich, besser gesagt die österreichischen Landwirte zählen hier wohl schon eher zu der erfahreneren Sorte in Europa. Auch die persönlichen Erfahrungen von meinem Vater, […]

Welche Landwirtschaft wollen wir? Zwei Visionen…

„Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen“. Dieser Satz wird Helmut Schmidt, dem verstorbenen Alt-Bundeskanzler nachgesagt. Trotzdem möchte ich mal zwei Visionen skizzieren, in welche Richtung sich die europäische Landwirtschaft entwickeln könnte. Denn genau das erwarte ich als Landwirt: Dass diejenigen, die über das Gemeinwohl entscheiden mir als Landwirt einen Handlungsrahmen für die Zukunft vorschlagen, […]