Monate: April 2017

Kartoffelchipskrise

Die japanische Kartoffel-Chips-Krise! Nie davon gehört? Warum auch, wir haben ja genug davon. In Japan hingegen stehen die Verbraucher vor leeren Regalen. Ja, vor leeren Regalen, weil das Wetter große Teile der Kartoffelernte zerstört hat. Und jetzt kann ich mir schon vor meinem geistigen Auge die Kommentare vorstellen…. https://kurier.at/wirtschaft/warum-in-japan-die-kartoffelchips-ausgehen/260.588.947

Schönes Wetter…

Die letzten Tage mit dem „Sauwetter“ hier im Allgäu ist mir besonders aufgefallen, wie hoch bei den Medien der Stellenwert des „schönen Wetters“ ist. Bei den Wetterberichten von Radio und TV wünschen die Moderatoren ihren Zuhörern und Zuschauern unermüdlich „besseres und schöneres Wetter“ – und meinen damit Sonnenschein, Wärme und vor allem kein Regen. Danach hätte Willi im […]

Wenn das Essen teurer würde…

„Ich würde ja für meine Lebensmittel gerne mehr bezahlen, wenn ich wüsste, dass…“ „Für mehr Tierwohl ist der Verbraucher gerne bereit, für ein Kilo Fleisch soundso viel Euro mehr zu bezahlen“ „Die Landwirte sollten doch mehr darauf achten, dass die Umwelt geschont wird. Das wäre mir was wert“ „Ich bin dafür, dass die Subventionen für […]

Zweite Feldbegehung

Die erste war vor rund 6 Wochen und in der Zwischenzeit hat sich einiges getan. Zur Erinnerung haben wir auch noch ein paar Bilder von damals eingeblendet. Eine Bitte: lasst es endlich regnen und wärmer werden!!!

Europas Reste für den Export

Hähnchenbeine nach Afrika. Gleiches mit Hähnchen-Flügel. Und ja, Deutschland ist auch dabei. Warum aber diese Exporte? Damit hat sich die Wochenzeitschrift „Zeit“ beschäftigt. Eine der Aussagen: „Seit Jahren gibt es Kritik an den billigen Hähnchenfleisch-Exporten der EU nach Afrika. In der Regel sind das Reste aus der heimischen Produktion, die bei den europäischen Kunden, die […]

Unser kleiner Garten

Gemeinsam mit dem Sohn haben wir hinter dem Haus auf einer Fläche von rund 1.000 qm begonnen, für die Selbstversorgung Gemüse, Kartoffeln und andere Kulturen für die Selbstversorgung anzubauen. Alles in Handarbeit und wenn möglich, auch ohne Pflanzenschutz. Jetzt habe ich damit begonnen, das Unkraut aus den Frühkartoffeln zu entfernen. Mit Holz und Eisen. Ganz […]

Methangas Anstieg

Und nun? Ist „Wetteronline“ jetzt unseriös? Und was bedeutet das für die Diskussion um die landwirtschaftliche Tierhaltung? Oder alles von der Industrie gefakt und dahinter steckt Donald Trump? Ihr wisst es sicherlich besser (ich jedenfalls nicht) http://www.wetteronline.de/klimawandel/2017-04-23-mg

Die Verschwendung der „Dunklen Materie“

Neulich brachte mich ein Kommentar auf die Idee, mal nachzurechnen, wie viel „dunkle Materie“  und „gelbes Gold“ (beides verlässt den Menschen auf unterschiedlichen Wegen) ein durchschnittlicher Mensch in Deutschland so produziert. Schließlich ist beides ja ein wertvoller Rohstoff und in Zeiten der Nachhaltigkeit lohnt es sich darüber nachzudenken, ob wir nicht alle wertvollen Nährstoffe wiederverwerten sollten. […]

Die Nachtfröste…

Die Nachtfröste der vergangenen Tage haben zwar unseren kleinen Zuckerrüben nichts getan, aber im Garten habe ich Kartoffeln unter Lochfolie angezogen. Dort, wo die Blätter mit der Folie in Berührung gekommen sind, hat es sie erwischt. Die Folgen sieht man erst jetzt. Auch am Walnuss-Baum sind die Blätter im unteren Bereich erfroren. Weiter oben ist […]